Spend a Gesture !

SPEND A GESTURE!

Archiv of Bodytalk

Körpersprache schreibt sich nirgendwo nieder.
Nirgends als in den Falten unserer Haut, unseren Hüllen und in unserem Gedächtnis, über welches sie partiell überlieferbar ist, über Prozesse der Imitation und Sozialisierung.
Körpersprache kennt keinen Text, wie die gesprochene Sprache, der stehen bleibt, auch in Abwesenheit des Autors. Obgleich ein getragenes Kleid in gewisser Weise lesbar ist.

Körpersprache ist durch den Körper und verschwindet mit ihm.

Das Verschwinden der zwischenmenschlich expressiv körperlichen Konversation ist auch ein weltweiter Prozeß, der im Zusammenhang mit zunehmender Globalisierung zu betrachten ist. Kulturell bedingte Rituale der Körpersprache verschwinden. Eine Art Entkörperlichung findet paradoxer Weise in jenen urbanen Räumen statt, die dem Körper mehr Aufmerksamkeit beimessen, als z.B. Naturvölker, und Körperlichkeit in einem hohen Maß mit Kontrolle und Manipulation behandeln.

Das Archiv von Körpersprache ist eine mögliche Form der Vertextualisierung von Körpersprache, in eine interaktive textile Installation, die Körper Erfahrung vermittelt und Körperwissen abrufbar macht. BetrachterInnen dieser Arbeit sind gebeten, in die Installation hinein zu steigen und sich darin zu begegnen. Weiterhin kann die Sammlung der körperlichen Ausdrücke, die das Archiv bildet, durch BetrachterInnen erweitert werden, indem sie eine Geste der Begegnung aus ihrer Kultur per Foto hinzu fügen. Kultur ist hier als offener Begriff verwendet, z.B. ist auch eine Jugendkultur eine Kultur mit ihren eigenen Kommunikations-Codes und Ritualen. Auf der Grundlage des Fotos wird eine weitere Installation angefertigt und im Archiv ausgestellt.
Senden Sie Ihr Foto bitte per Mail direkt an die Künstlerin.